FUTUREPAF
THINKATHON
2019

19. + 20.
OKTOBER

An alle Spinner, Erfinder, Coder, Visionäre, Hacker, Träumer...
Ihr habt Erfindergeist und Mut, Euch auf Neues einzulassen?

Wir suchen die hellsten Köpfe für ein zukunftsfähiges Pfaffenhofen! Alles was wir dazu brauchen sind gute Ideen, neue Technologien und vor allem Dich mit dem Willen etwas verändern zu wollen!

FuturePAF | THINKATHON 2019
Energie - Mobilität - Soziales
19.10. bis 20.10.2019

Echtland_CoWorking
Scheyererstraße 10
85276 Pfaffenhofen

Worum geht's?

Zwei Tage Konklave, zwei Tage Denkmarathon, die hellsten Köpfe Pfaffenhofens.
Der THINKATHON FuturePAF ist ein einzigartiges Design-Thinking-Format.
Progressive Macher und Denker kommen mit einem einzigartigen lokalen Netzwerk zusammen, vereinen ihr jeweiliges Wissen, ihre Fähigkeiten und ihre Expertise um sich in einer Design-Thinking-Challenge den großen Herausforderungen für ein zukunftsfähiges Pfaffenhofen zu stellen.
Sogenannte Challenge-Hosts – in diesem Thinkathon sind es die Stadtwerke Pfaffenhofen, der Energie- und Solarverein, die Bürgerenergiegenossenschaft und die Wirtschaft- und Service Gesellschaft Pfaffenhofen – formulieren jeweils Fragestellungen oder konkrete Herausforderungen zu den Themengebieten, Soziales, Energie und Mobilität, die von den Teams in 48 Stunden bearbeitet werden.

Wer kann mitmachen?

Unser Thinkathon ist kein klassischer Wettbewerb, sondern ein Team-Event für Teilnehmer*innen von 14 bis 100 Jahre. Schüler, Startups, Studierende, Unternehmer und Unternehmerinnen sowie Interessierte sind eingeladen gemeinsam Ideen zu entwickeln und weiterzudenken. Das Ziel ist, die besten Ideen nach dem Thinkathon im Anschluss daran durch gezieltes und individuelles Mentoring, Investments, Vernetzung mit Kontakten und allen nötigen Ressourcen erfolgreich zu etablieren. Die Teilnehmer*innen arbeiteten in Teams, um innerhalb von 48 Stunden ihre innovativen Ideen in Lösungsansätze oder funktionierende Prototypen zu verwandeln. Coaches, Team-Moderation, Infrastruktur, Experten, Workshop-Material, Daten und selbstverständlich ausgezeichnete Regional-Verpflegung werden von den Veranstaltern zur Verfügung gestellt.

Projektpaten statt Preisgelder

Die Resultate und Lösungsvorschläge werden am Sonntag ab 17 Uhr öffentlich präsentiert. Anstatt Geldpreise bekommen die besten Ansätze / Strategien / Konzepte / Prototypen / Lösungen / Projekte einen Projektpaten der mit eigenem Budget das Projekt gemeinsam mit dem Teilnehmer umsetzen und weiterentwickelt wird. So kommen die Ergebnisse wirklich zum Einsatz!